WirtschaftsDienst Forum Mobilität erstmals in Präsenz

Damit die Verkehrswende gelingt, braucht es nicht nur neue Antriebstechnologien, sondern auch smarte Lösungen. Welche Potenziale bietet die Digitalisierung für nachhaltige Mobilität? Wie können Start-ups mit innovativen Ideen besser gefördert werden? Diese und weitere Fragen rund um die Mobilität der Zukunft diskutierten die Gäste des 5. WirtschaftsDienst Forums Mobilität in dieser Woche mit Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister
Dr. Bernd Althusmann (CDU).

 

Wegweisende Beispiele aus der Praxis zeigten dabei Prof. Dr. Stephan Herminghaus (EcoBus GmbH), Britta Salzmann (Mobility inside) und Sebastian Heise (Graphmasters). Und dank der Präsenzveranstaltung bei der Hackerott Autohaus Gruppe kam auch das Netzwerken "auf eine Tasse Kaffee", u.a. mit WirtschaftsDienst-Herausgeber Andreas Bosk und Redaktionsleiterin Annamaria Landsmann, nicht zu kurz. Eine gelungene Veranstaltung - auch dank der tollen Unterstützung von Wirtschaftsförderin Doris Petersen (hannoverimpuls GmbH), Michael Gomolka (Willenbrock Fördertechnik GmbH & Co. KG) sowie Gastgeber Christian Hackerott. Wir freuen uns auf den weiteren Austausch zu Mobilitäts- und anderen relevanten Wirtschaftsthemen in und aus Niedersachsen. (Foto: Lorena Kirste)