Expertentipps

Expertenwissen ist in diesen Tagen gefragt. Mit der Rubrik Expertentipps in unserem WirtschaftsDienst Magazin stellen wir für Sie Informationen zu aktuellen Themen zusammen und lassen Experten zu Wort kommen. Auf dieser Seite finden Sie einige unserer Expertentipps aus unserem Magazin zum Nachlesen. Nehmen Sie gerne bei Interesse auch direkten Kontakt zu unseren Experten auf.

Sie können ebenfalls auf Expertisen zurückgreifen und möchten einen Expertentipp in unserem Magazin veröffentlichen und diesen auf unserer Homepage oder in unseren sozialen Medien wiederfinden? Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Mediadaten. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Mo

05

Jul

2021

Wasserstoff: Proaktiv qualifizieren!

Von Tobias Lohmann. Manche Dinge scheinen
noch weit weg. Doch schon jetzt ist der Trend zu Wasserstofftechnologien am Arbeitsmarkt erkennbar. Eine Auswertung der Bundesagentur für Arbeit belegt: Die Nachfrage nach sogenannten H2-Kompetenzen steigt. Welche Berufe sind besonders gefragt? Wasserstoff wird
mithilfe externer Energiequellen gewonnen,
dazu gehört zum Beispiel die Elektrolyse. Benötigt werden Ingenieure, Verfahrenstechniker und Elektrotechniker, Fachkräfte für Automatisierung, Maschinenbauer usw., die spezielle Kenntnisse für die Bedienung der entsprechenden Anlagen erwerben und ausbauen.

mehr lesen

Fr

07

Mai

2021

Cyberangriffe und Co.: Unternehmerrisiko Homeoffice

Von Marcel Hofmann. Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Großkonzerne hat in den vergangenen Monaten stetig zugenommen. Prozesse, Sensibilisierungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen sind gerade im Mittelstand nur unzureichend vorhanden. Die Arbeit im Homeoffice wird so zusätzlich zu einem unkalkulierbaren Risiko.

 

Es gibt gesetzliche Grundlagen, die auf ein Haftungsrisiko bei Geschäftsführern hinweisen. So muss nach § 43 Abs. 1 GmbHG der Geschäftsführer einer GmbH die „Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Geschäftsmannes“ aufbringen. In dieser Formulierung verbirgt sich auch das Haftungsrisiko für Cyberangriffe im Homeoffice. In der Praxis bedeutet dies, das unter anderem der Geschäftsführer für das Risikomanagement des Unternehmens verantwortlich ist. Zum Risikomanagement gehört die Bewertung und Einschätzung der Risiken durch Cyberangriffe im Homeoffice. Handelt der Geschäftsführer hier fahrlässig, könnte er im schlimmsten Fall auch privat haftbar gemacht werden.

mehr lesen

So

14

Mär

2021

Google-Suche: Linkaufbau für bessere Auffindbarkeit

Von Anna Pianka. Unternehmen sind angehalten, sich zunehmend in ihrer Online-Darstellung zu professionalisieren, um mit dem Wettbewerb mitzuhalten. Mit Hilfe von Suchmaschinenoptimierung (SEO = search engine optimization) werden Informationen, angebotene Dienstleistungen und Produkte leichter über Google gefunden. Für ein gutes Ranking zu wichtigen Begriffen ist es neben der onSite und onPage korrekt umgesetzten Website bedeutsam, eigenständig SEO-OffPage-Signale einzuholen.

mehr lesen

Fr

11

Dez

2020

Wandel: Mitarbeiter einbinden!

Von Tobias Lohmann. Die Schlüsselbranchen Niedersachsens sehen sich mit technischen und strukturellen Veränderungen der Arbeitswelt konfrontiert. Die Industrie hat dringenden
Veränderungsbedarf – doch die Umsetzung ist oftmals unklar. Patentrezepte gibt es zwar nicht, aber der Weg liegt in der Mitte der Belegschaft.
Wenn Veränderung von Mitarbeitern entscheidend vorangetrieben wird, sichert sich
ein Unternehmen die notwendige Innovationskraft, um positiv in die Zukunft zu blicken. Doch
wie können aus Mitarbeitern interne Treiber des digitalen Strukturwandels werden? Wie lässt sich das Innovationspotenzial, das in den Köpfen der Mitarbeiter steckt, auch für die Unternehmensentwicklung nutzbar machen?

mehr lesen

Mo

23

Nov

2020

Der elektrische Fuhrpark - Tipps für Fuhrparkmanager

Von Gernot Hagemann. Alle Fuhrpark-manager*innen müssen sich mit dem Thema e-Mobilität auseinandersetzen, denn die CO2-Vorgaben der EU für die Autoproduzenten sind eindeutig: Im Durchschnitt dürfen deren produzierte Fahrzeuge 2021 nur noch 95g/km CO2 ausstoßen; 2030 nur noch 59 g/km! Jedes Gramm mehr wird mit 95 Euro/g/Fahrzeug bestraft. Die Automobilindustrie wird diese Strafsteuer an den Markt durchreichen und vermehrt Null-Emissions-Autos anbieten.

mehr lesen